Bier fürs Klima
Märzenfestbier - Limited Edition

Produktbild

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-4 Werktage

Unser klimapositives Märzenfestbier macht dein (Weihnachts-)Fest zu etwas ganz Besonderem:

Es ist mild-süffig im Geschmack, sorgt bei jeder Veranstaltung aufgrund seiner besonderen Flaschenform und limitierten Auflage direkt für Gesprächsstoff und rettet dabei auch noch das Klima:

Pro Flasche werden mehr als 800 g CO₂ dauerhaft gebunden - so funktioniert Klimaschutz mit Genuss!

Inhalt: 750 ml

Produktinformationen

Klimaschutz mit Genuss

Feier dich als Held:in beim Verköstigen dieses Bieres! Dank dir wird zusammen mit der Genussbrauerei Urlau bei unserem demeter Hopfenbauer Peter mehr CO₂ im Boden verbuddelt, als bei der Herstellung des Bieres ausgestoßen wird. Somit rettest du mit jedem Schluck das Klima und unterstützt Peter beim Umstieg auf eine klimapositive Landwirtschaft!

Bier-Details

Bierart: Märzenfestbier
Zutaten: Hopfen und GERSTENMALZ, Wasser
Alkoholgehalt: 5.5 %
Geschmack: mild-süffig
Brauerei: Urlauer Genussbrauerei

Das ganz Besondere

Unser klimapositives Märzenfestbier entsteht aus einer Zusammenarbeit zwischen der Urlauer Genussbrauerei und dem demeterhof Bentele.

Die Brauerei befindet sich in einem wunderschönen Backsteingebäude in Urlau im Allgäu und wurde 2019 nach 90 Jahren Stillstand von 6 Allgäuer Burschen im Rahmen eines Heimat- und Bürgerprojekts wieder zum Leben erweckt. Mit Unterstützung vom Gasthof Hirsch in Urlau und der Familienbrauerei Stolz in Isny produzieren sie so - stets mit dem Ziel Genuss und Spaß am Bier zu vereinen - neben einem Standard-Sortiment aus Helles, Kellerbier, Weizen und Radler, diverse Spezialbiere und limitierte Auflagen wie unser klimapositives Märzenfestbier

Der demeterhof Bentele ist ein 200 Jahre alter Familienbetrieb, der aktuell von Peter Bentele und seinem Sohn Johannes bewirtschaftet wird. Gemeinsam bauen sie verschiedene Apfelsorten und Hopfen an. Dabei steht die Zusammenarbeit mit der Natur an erster Stelle: Der Hof verzichtet vollständig auf eine chemisch-synthetische Pflanzenbehandlung- und Düngemittel und stellt so Lebensmittel höchster Qualität her und schützt zudem das Grundwasser und den Boden.

Zur Herstellung des hofeigenen Düngers kompostieren sie vor allem eigene Hopfen- und Schilfabfälle und stellen für die Blattdüngung einen Kaltwasser-Auszug aus wilden Brennnesseln her. Weiterhin verwenden sie Molke, welche nicht nur düngt, sondern auch gegen Spinnmilben und Blattläuse hilft.

Auch auf die Kraft der Vielfalt wird bei den Benteles gesetzt: in rund 2,5 Kilometern Hecken finden Insekten, Vögel und andere Tiere nicht nur einen wunderbaren Lebensraum, sondern halten die Natur - zum Nutzen der Benteles - in ihrem Gleichgewicht. Zusätzliche Lebensräume schaffen Peter und sein Sohn durch die Feuchtwiese und zwei Teiche - auch hier sorgen diverse Lebewesen für eine gesunde Balance.

Doch damit nicht genug: Beim Thema Wärme setzen Peter und sein Sohn auf eine Hackschnitzelheizung und eine Solaranlage. Die Hackschnitzelheizung wird dabei mit selbst ausgekochten Holzspänen und Holz aus dem hofeigenen Wald befeuert und produziert genug Wärme um das Wohnhaus und die Hopfentrocknung zu versorgen. Zusammen mit der Solaranlage produzieren die Benteles so genug Energie um sich vollständig selbst zu versorgen.

So funktioniert Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz par excellence!

Steckbrief Kohlekumpel-Erzeugerfamilie Bentele

Name

Peter und Johannes Bentele

Region

Bodensee

Hof

Welltmutsweiler 2
88069 Tettnang

Produkt Geheimnisse

Höchste Hopfenqualität durch nährstoffreichen Boden und sauberes Grundwasser

Acker Geheimnisse

Artenvielfalt durch Feuchtwiesen, Teiche und Hecken; eigene Düngemittelherstellung; Einsatz von Benesselsud, Molke und Holzauszügen

Klimapositive Produkte

Märzenfestbier