Pasta fürs Klima
Dinkel Spirelli

Produktbild

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-4 Werktage

Mit unseren klimapositiven Dinkel Spirelli verbindest du einen italienischen Pasta-Klassiker mit revolutionärem Klimaschutz:

Die Spirelli nehmen jede Art von Sauce ideal auf und machen sie damit zu einem absoluten Allrounder. Egal ob zu einer einfachen Tomatensauce, zu Bolognese oder auch in Nudelsalaten und in Kombination mit Gemüse, Fleisch und Meeresfrüchten harmonieren die Spirelli einfach ideal.

Und das Beste: Die Spirelli binden pro Packung mehr als 400 g CO₂ - so funktioniert Klimaschutz mit Genuss!

Inhalt: 500 g

Produktinformationen

Klimaschutz mit Genuss

Feier dich als Held:in beim Verspeisen dieser Pasta! Dank dir wird bei unserem Dinkelbauern Andreas mehr CO₂ im Boden verbuddelt, als bei der Herstellung der Pasta ausgestoßen wird. Somit rettest du mit jedem Bissen deines selbst zubereiteten Gerichtes das Klima und unterstützt Andreas beim Umstieg auf eine klimapositive Landwirtschaft!

Zubereitung & Lagerung

Idealerweise lagerst du die Nudeln gut verschlossen, trocken und vor Licht und Wärme geschützt. Und dann ab damit ins kochende, gesalzene Wasser, 6-8 Minuten köcheln, abgießen, genießen und feiern!

Zutaten

Zutaten: Dinkelvollkornmehl, Mineralwasser, Salz

Nährwerte

durchschnittliche Nährwerte pro 100 g
Energie: 1545 kJ / 369 kcal
Fett: 3.2 g
davon gesättigte Fettsäuren: 0.8 g
Kohlenhydrate: 69 g
davon Zucker: 3.3 g
Eiweiß: 15.3 g
Salz: 0.1 g

Das ganz Besondere

Du hast einen der hochwertigsten Dinkel Deutschlands auf dem Teller! Wie das geht?

Der Dinkel wird auf besonders lebendigem Boden angebaut:

Unser Partnerlandwirt Andreas und seine Familie behandeln ihren Boden schon seit vielen Jahren äußerst schonend. Nach der Ernte wird der Boden nur oberflächlich mit einem Ultraflachgrubber 2 cm tief bearbeitet. So bleibt das Bodenleben im Vergleich zum Pflügen ungestört und die alten Wurzeln dienen als Nahrung und Auflockerung. Auch wird der Acker so selten wie möglich mit möglichst leichten Traktoren befahren, damit der Boden nicht durch den Druck der Reifen verdichtet und dem Bodenleben der Lebensraum genommen wird. Seit einiger Zeit fördert die Familie Dering ein aktives Bodenleben noch weiter durch vielfältige Maßnahmen wie den Einsatz von Terra Preta und Komposttee. Das alles bindet große Mengen Kohlenstoff (und damit CO₂) im Boden.

Ein aktives Bodenleben aus Mikroorganismen, Bodenpilzen und Regenwürmern aktiviert aber auch viele Nährstoffe und Spurenelemente, die dann von den Wurzeln des Dinkels aufgenommen und bis ins Korn aus dem später das Mehl entsteht, transportiert werden. Damit immer alle wichtigen Nährstoffe verfügbar sind, setzen Andreas und seine Familie auf langjährige Fruchtfolgen - also immer wechselnde Feldfrüchte auf dem selben Acker. Da so jedes Jahr Nährstoffe von den Pflanzen unterschiedlich benötigt werden, hat der Boden Zeit sich zu regenerieren. So stehen immer die optimalen Nährstoffe zur Verfügung.

Aber damit nicht genug!

Nach der Ernte wird das Korn in einem besonders schonenden Kaltmahlverfahren vermahlen. Dadurch bleiben im Vergleich zu vielen anderen industriellen Verfahren wertvolle Inhaltsstoffe erhalten.

Steckbrief Kohlekumpel-Erzeuger Andreas

Gut Caspershof

Name

Andreas Dering

Region

Rheinland, Deutschland

Hof

Gut Caspershof
Hauptstraße 4
52445 Titz-Ameln

Produkt Geheimnisse

Schonendes Kaltmahlen des Dinkel erhält wichtige Nährstoffe und macht den Dinkel äußerst bekömmlich. Viele Spurenelemente durch lebendigen Boden.

Acker Geheimnisse

Einsatz von lebendiger Terra Preta, Förderung von lockeren Böden durch minimale Bodenbearbeitung, Komposttee, Fruchtfolgen und Dauerbegrünung