Wein fürs Klima
Blauer Zweigelt Klassik 2020

Produktbild

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-4 Werktage

Klimapositiver Blauer Zweigelt, dessen Geschmack nach Kirschen und Duft nach Brombeeren durch die rubinrote Farbe geradezu ideal ergänzt wird.

Passt ideal zu knusprig gebratener Ente, Schweinefilet-Gerichten und Pasta. Auch Bowlen erhalten eine frische, fruchtige Note, wenn man ihn hinzugibt.

Und das Beste: Der Blaue Zweigelt bindet pro Flasche mehr als 1 kg CO₂ - so funktioniert Klimaschutz mit Genuss!

Inhalt: 750 ml

Produktinformationen

Klimaschutz mit Genuss

Feier dich als Held:in beim Verköstigen dieses Weines! Dank dir wird bei unserem Winzer Christian mehr CO₂ im Boden verbuddelt, als bei der Herstellung des Weines ausgestoßen wird. Somit rettest du mit jedem Schluck das Klima und unterstützt Christian beim Umstieg auf eine klimapositive Landwirtschaft!

Weindetails

Weinart: Rotwein
Rebsorte: Blauer Zweigelt
Region: Kremstal DAC
Alkoholgehalt: 13.5 %
Geschmack: trocken
Ausbau: Edelstahltank
Qualitätsstufe: Qualitätswein
Allergene: enthält Sulfite

Das ganz Besondere

Die Weine der Winzerfamilie Mößlinger wachsen in den höchsten Regionen der Weinbauregion Kremstal. Durch die etwas niedrigeren Temperaturen reifen die Trauben langsamer und haben so mehr Zeit Nährstoffe und Mineralien aus dem Boden aufzunehmen.

Der Boden ist für den Wein und seinen Geschmack elementar. Deshalb arbeitet die Familie Mößlinger schon seit Jahrzehnten immer schonender mit ihren Böden: So säht sie zwischen ihren Reben ausgewählte Gräser, die besonders tiefe Wurzeln entwickeln, damit den Boden lockern und aus Nährstoffe von den Blättern über die Wurzeln in den Boden transportieren, wo sie für die Weinstöcke verfügbar sind. Dies wird zusätzlich durch den Einsatz von Terra Preta und Pflanzenkohle noch verstärkt.

Auch sind die Weinberge der Mößlingers häufig etwas “grüner”: Beim regelmäßigen Beschnitt der Rebstöcke entfernen sie nur so viele Blätter und Äste, wie unbedingt nötig. Dadurch können mehr Blätter Photosynthese betreiben, was zu einem aktiveren Nährstoffkreislauf in der Pflanze führt.

Dank all dieser Bodenkunst wird damit nicht nur sehr viel CO₂ in den Weinbergen gebunden, sondern es entsteht auch ein einzigartiger, mineralischer Geschmack.

Steckbrief Kohlekumpel-Erzeugerfamilie Mößlinger

Mößlinger

Name

Petra, Christian, Philipp und Georg Mößlinger

Region

Kremstal, Niederösterreich

Weingut

Weinbau und Heuriger Mößlinger
Untere Hauptstraße 9
3552 Stratzing, Österreich

Produkt Geheimnisse

Hohe Mineralität durch besonders aktiven Boden. Trauben wachsen dank kühlerer Anbauregion langsamer und haben mehr Zeit für Nährstoffaufnahme.

Acker Geheimnisse

Tiefe Durchwurzlung der Böden durch ausgewählte Gräser. Terra Preta an den Rebstöcken. Schonendste Bodenbearbeitung und reduzierter Beschnitt.